Warum Abgeordneter in der AfD Bundestagsfraktion?

Vor dem Hintergrund der EURO-Krise und der ständigen Rechtsbrüche auf EU-Ebene im Rahmen der „Griechenland-Rettungspakete“ bin ich bereits kurz nach Gründung der Alternative für Deutschland (AfD) im März 2013 in die Partei eingetreten.

Die AfD ist für mich die demokratische Partei in Deutschland, in der sich Patriotismus, Liberalismus und konservative Grundwerte in idealer Weise verbinden. Dabei sieht sich die AfD zuallererst dem Wohle unseres Landes und den Interessen der Bürger verpflichtet. Demgegenüber stehen die etablierten Parteien heute für eine ungezügelte Globalisierung und unterstützen den Ausbau des EU-Zentralstaats.